Allmecht wos had da gsammelt?


Item Datum Quelle Text
der erste Bangerts2007-09-14Quelleich bin ein kleiner Blindtext
scrotrum infusium2007-09-14Quelletbd.
Datenschlag.org2007-09-14Quellehttp://www.datenschlag.org/howto/scrotalinfusion/index.html
Blindtext im Kopf2007-09-14Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre.
IPPC - Aerodromes and FIRs Briefing2007-09-17Quellehttp://www.avinor.no/

http://80.203.214.34/ippc/aerodromes.jsp?table=briefings_sub&id=2
Bull & Bear AG2008-04-07QuelleOriginelle und witzige Produktideen.

"Wir beschränkten unsere Aktivitäten nicht mehr auf den Finanzbereich sondern suchten und entwickelten originelle Produkte und witzige Geschenkideen für anspruchsvolle Kunden aus allen Themenbereichen."

http://www.bull-bear.de/
Dipling2008-04-07QuelleIn|ge|nieur fr. [inscheniör]
(Abk.: Ing. m; -s; -e; ... ; vgl. Ing. (grad.);
In|ge|nieur_be|ruf, ...bü|ro;
In|ge|nieu|rin w; -, -nen;
In|ge|nieur|schu|le;
in|ge|ni:ös [...gen...] (sinnreich; erfinderisch; scharfsinnig);
In|ge|nio|si|tät; (Erfindungsgabe, Scharfsinn) w; -;
In|ge|ni:um lat. (natürl. Begabung, schöpferische Geistesanlage, Erfindungskraft; Genie) s; -s, ...ien [...ien];
In|ge|nui|tät (veralt. für: Freimütigkeit, Offenheit) w; -




So steht's im Großen Duden. Wie es aber um diese merkwürdige Sorte Menschen
in karierten Hemden, ausgebeulten Cordhosen und Birkenstockschuhen (die vom
Zwang besessen sind, jedes neu erworbene Gerät zunächst einmal
auseindanderzunehmen, es für unter ihrer Würde halten eine
Gebrauchsanleitung zu lesen und einen unerklärlichen Fanatismus
für Star Trek entwickeln) tatsächlich bestellt ist, das erfahren Sie
auf dieser Website.
Sin Central Channel2009-01-08Quellehttp://disc.yourwebapps.com/Indices/182102.html

This is the place where unstoppable forces meet immovable objects - and nobody gives a shit about the outcome.
Text only2009-01-08QuelleJust enter the URL and we will convert the site to text only.




http://www.iyhy.com/?a=url
Allmächt, des aanu2009-06-08allmächt, mei Frankndialekt!



Hockst

af unsern häichstn Berch

und bstellst a Bäiä ba den Gwerch,

Dou lacht dä Wärt, lässt lous an Schraa,

"Du koost doch blouß as Frankn saa!

Allmächt, dä Frankndialekt,

ii werd verrickt, ja Mensch verreck!"



Hockst

am Bodensee, in groußn,

bstellst an Wein und kanoi Moußn,

Dou lacht dä Wärt, lässt lous an Schraa,

"Du koost doch blouß as Frankn saa!

Allmächt, dä Frankndialekt,

ii werd verrickt, ja Mensch verreck!"



Hockst

inan fremdn Land in Urlaub

härst af aamol Frankn-Urlaut:

"Du bläidi Kouh, gäih endli weidä.

Aldi Drutschn..." undsoweidä.

Allmächt, mei Frankenspouch des is,

wäi schäi däi klingt, wäi iis vämiss!



Hockst

vurn Himmlstuär alla,

Dei Fliegl bibbern und dei Baa.

Dou härst af aamol Engeli singa,

staunst: "Däi Wärtli denna fränkisch klinga.

Allmächt, mei Frankenspouch des is,

wäi schäi däi klingt, wäi iis vämiss!"





Dä Petrus

sicht di und maant glei:

"A Frank? Dou ghärst in Himml nei.

Dä liebe Godd is iebäzeicht,

dass ihr sei gräißtä Fänclub seid.

Wall, obs eich gout gäiht odä schlecht,

schreit ihr zon Himml rauf: "Allmächt!"
Geschäftsfränkisch2009-06-08Des sooch iich dir.
Diese Sache möchte ich besonders betonen.

Do wennst di ned glei schleichst.
Mit dieser Sache möchte ich mich im Moment nicht befassen.

Is scho mööchlich.
Es spricht einiges dafür, dass ...

Su aafach is des fei ned ...
Der Sachverhalt ist komplizierter, als er sich darstellt.

Des glabbst obber a blos du.
Sie sind vermutlich der Einzige der diese Sichtweise vertritt.

Schau mer amol ...
Detaillierte Aussagen sind im Moment nicht opportun ...

A weng wos geht scho.
Eine Kompromisslösung ist vorstellbar.

Do läffdd heit nix mehr ...
Die Arbeiten können heute leider nicht mehr fertiggestellt werden.

Hämmer ned.
Dieser Artikel ist in unserem Sortiment nicht enthalten.

Machmer ned.
Diese Dienstleistung können wir Ihnen leider nicht zur Verfügung stellen.
oder alternativ:
Ihrem Wunsch können wir in diesem Fall leider nicht entsprechen.

Des konnst ja amol browiern.
Wenn sie wollen können Sie es ja einmal auf einen Versuch ankommen lassen.
oder alternativ:
Ich an Ihrer Stelle würde es nicht auf einen Versuch ankommen lassen.

Des kannst ja todal vergessn!
Diese Variante würde ich an Ihrer Stelle von vornherein überhaupt nicht in Erwägung ziehen!

Wart ma amol ...
Im Moment sollten keine Entscheidungen getroffen werden ...

Horch amol Fraind.
Darf ich bitte um Ihre geschätzte Aufmerksamkeit bitten.

Bass amol auf Schäff (Massder oder Kabbo).
Sehr geehrter Herr Direktor (Meister oder Polier).

Wennst maanst ...
Ich akzeptiere Ihre Meinung, würde aber ...

Gschmarri ... (A Gschmarri wie a Gwaaf)
Da bin ich anderer Meinung ...

Des wass i ned ...
Dazu kann ich Moment keine Antwort geben ...

Ezzerdla baggmers ...
Wir werden uns um Ihr Problem kümmern ...

Su a Glumb, su a verreggds ...
Im Moment besteht ein Qualitätsproblem mit ...

Der ziecht ned ...
Der Kunde teilt in dieser Angelegenheit nicht unsere Meinung ...

Obber heid nämmä ...
Es ist uns heute leider nicht mehr möglich ...

Ja, bin i dabbert?
Ich kann gar nicht glauben, was Sie mir erzählen.

Ich bin doch net bleed!
Ich bin durchaus in der Lage Ihren Ausführungen zu folgen.
oder alternativ:
Ich sehe keine Notwendigkeit für mich diese Tätigkeit zu versehen.

Wie lääffds'n nacherd so?
Wie sind Sie mit der Performance der Anlage zufrieden?

Des langt logger.
Ich kann Ihnen versichern, dass hier ausreichend Spielraum vorhanden ist.

Des is isi ...
Ihrem Wunsch folgend können wie die Änderung sofort implementieren.

Wärggli ...
Wirklich? Handelt es sich tatsächlich um den geschilderten Sachverhalt?

Hä?
Könnten Sie die Fragen noch einmal wiederholen?
oder alternativ:
Dieser Sachverhalt erscheint mir sehr ungewöhnlich.

QR-Code online2012-03-20Quelle
Wx STAS2015-05-09QuelleMy Way
Database service by YourWebApps.com